AKTUELLE TERMINE

02.08.2016 (Dienstag)

10:00 - 16:00

Vortrag "Mobile Verkohlung von Reststoffen aus der Landschaftspflege"

 

Pflanzenkohle im ökologischen Weinbau – Hype oder effektive Maßnahme zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit?

Teilreferat: Mobile Verkohlung von Reststoffen aus der Landschaftspflege

Ausbringung von Pflanzenkohle-Kompost in Rebenjunganlagen

Seminartag: Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), ECOVIN der Bundesverband Ökologischer Weinbau  und das Institut für biologische Landwirtschaft & Agrarkultur Luxemburg;

Ort:  Weingut zur Römerkelter, In der Duhr 6, 54484 Maring-Noviand

28.06.2016 (Dienstag)

18:15 - 19:45

"Versuchsflächen sind überall" Beitrag von Carola Holweg zur Ringvorlesung Entrepreneurship

 – mögliche Wege in die berufliche Selbständigkeit. Die Vorlesung zeigt praxisorientiert die verschiedenen Aspekte eines Einstiegs in die berufliche Selbständigkeit von der Idee zum Markt.

Ort: Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Hörsaal Anatomie, Albertstr. 17, 79104 Freiburg

Weitere Termine der Reihe:  Jeweils dienstags 18.15 bis 19.45 Uhr:

Flyer Ringvorlesung 2016

26.03.2015 (Donnerstag)

14:00 - 20:00

Vortrag zu "Biokohle im Stoffkreislauf" am 26. März 2015 auf Burg Alzenau, Fraunhofer Institut IWKS

Einladungsflyer zum Workshop "BIOKOHLE - Mittels Recycling von organischen Abfällen zu Wertstoffen mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten" organisiert von Materials Valley e.V.

02.12.2014 (Dienstag)

Vortrag Biokohle am Weinbauseminar am Ritten (2. - 3. Dezember 2014)

Einladungsflyer

Das traditionelle Weinbauseminar in Lichtenstern am Ritten (Nähe Bozen) wird vom Verein der Absolventen Landwirtschaftlicher Schulen ausgerichtet.

25.08.2014 (Montag)

"Biotop-Pflege durch Biomasse-Verkohlung"

Abschlussbericht auf LNV e.V. Die Studie wurde teilgefördert vom Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V.

21.09.2013 (Samstag)

Carbo-Mob reist zum Energietag BW

Die Carbo-Mob-Anlage ist am 21. Sept. in 88630 Pfullendorf mit Demo-Versuchen und Gesprächen zu Möglichkeiten und Grenzen der "Restbiomasse-Verkohlung" im Rahmen des diesjährigen Energietages BW: von 10-17 Uhr (Denkingen Nähe Gasthaus Löwen), s. Energietage im Linzgau

Siehe auch Rund-Email.

25.06.2013 (Dienstag)

Pressetermin Carbo-Mob und Pflanzenkohle in Gülle

18.12.2012 (Dienstag)

18:30 - 21:30

Klimawandel: soziale Dimensionen und Herausforderungen einer Postwachstumsgesellschaft

18.12.2012, Vorträge Uni Freiburg, KG II, HS 2004

Die Evangelische Hochschule Freiburg hat im November 2012 das mehrmonatige Informations- und Bildungsprojekt zu Potenzialen nachhaltiger Entwicklung gestartet.

26.10.2012 (Freitag)

16:00 - 18:00

Pflanzenkohle - effiziente Verwertung von Schnittgut in der Landschaftspflege durch Pyrolyse

Vortrag auf Einladung des Vereins Zirkel e.V., Organisator einer Vortragsreihe zum Thema "Terra preta" im Klimapark Rietberg bei Gütersloh; www.rietberg.de oder www.zirkel-guetersloh.de

30.03.2012 (Freitag)

Fachtagung "Wohin mit dem Mahdgut?"

Einsatz von Biomasse-Verkohlung

(Vortrag veröffentlicht online)

Tag: Freitag, 30.3.2012

Ort: Apoldaer Schloss

Zeit: 9:30 - 17:00

25.01.2012 (Mittwoch)

Vortrag: Biokohle-Einsatz in der Landwirtschaft?

Vortrag "Biokohle in der Landwirtschaft"

auf Einladung des Maschinen- und Betriebshilfring e.V.

Zeit: 25.1.2012, 20:00

Ort: Kirchzarten-Zarten, Gasthaus Bären

 

13.11.2011 (Sonntag)

Vortrag: „Chancen für eine bessere Ökologie und regionale Stoffkreisläufe durch Biokohle?“

Vortrag an der Stoll Vita Stiftung in Waldshut

Über Forschungsprojekte und Anwendungsbeispiele zu Biokohle in Südbaden und anderswo.

03.11.2011 (Donnerstag)

Biokohle-Tagung des BfN (Bundesamt für Naturschutz)

26.09.2011 (Montag)

26.09.2011 - 27.09.2012

European Biochar Symposium Halle 2011

Rednerliste s. http://www.landw.uni-halle.de/prof/bodenbiogeochemie/aktuelles/biochar2011/european_biochar_symposium_2011_/
Beiträge kommen t.w. ins Netz.
C. Holweg: Posterbeitrag zu Biotests mit verschiedenen Biokohlen im BMELV-Projekt CarboSolum s. pdf

Aktuelle Projekte

Themengebiete: Pflanze – Boden – Wasser - Energie

  • Projekt Denkkultur Nachhaltigkeit in Unternehmen 05/2016 - 05/2017
    tl_files/carola_holweg/downloads/P6100027 Gruppe vor Hotel Victoria mit logo Ausschn Kopie.jpg

In vielen Unternehmen finden Nachhaltigkeitsthemen im Alltagsgeschäft wenig Raum. Im Projekt "Denkkultur Nachhaltigkeit in Unternehmen" motivieren und unterstützen wir vier Freiburger Unternehmen dabei, Nachhaltigkeitsideen im Alltagsgeschäft umzusetzen. Erfolg heißt, dass der nachhaltige Denkansatz zur Selbstverständlichkeit wird.

Projektteam: Dr. Carola Holweg (Nachhaltigkeits-Projekte, www.carola-holweg.de) und Dr. Kerstin Hermuth-Kleinschmidt (www.niub-nachhaltigkeitsberatung.de).

Foto: Teil der Projektgruppe im Interview Der Sonntag vom 12.6.2016. Abschlussveranstaltung VHS Freiburg 18:15-20:00, 31.5.2017.

 

  • Projektstart Mai 2016 "Pflanzenkohle im Weinbau, Junganlagen"

Wie wirkt Pflanzenkohle gegen Nitratauswaschung in Junganlagen beim Weinbau? Zuschussprojekt gefördert von Innovationsfonds für Klima- und Wasserschutz badenova. Link zum Pressebericht 11.5.2016 

tl_files/carola_holweg/downloads/badenova_Logo_Foerdertext_links_RGB_neg.jpg

tl_files/carola_holweg/downloads/oberer Abschnitt Zeitungsartikel Pflanzenkohle-Kompost Weinbau Mai 2016.jpg

Ein 3-jähriges Projekt in Kooperation mit den Öko-Winzern Norbert Helde (Jechtingen), Andreas Dilger (Freiburg - St. Georgen) und Heinrich Gretzmeier (Merdingen) sowie dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg.

Link zur Projektbeschreibung unter www.badenova.de/innovationsfonds (Projekt 2016-01).


  • GETEC (Gebäude.Energie.Technik-Messe)  26.-28.2.2016 in Freiburg:

tl_files/carola_holweg/downloads/GETEC 2016 Carola am Stand.jpg

Pflanzenkohle aus mobiler Herstellung (Carbomobil). Carola Holweg auf Einladung des Freiburger Vereins Zukunftsenergie  e.V.:

 

    tl_files/carola_holweg/downloads/Linkliste Abschlussberichte Biokohleprojekte Holweg bis 2015.jpg

Projektvorstellung der Studie 2014 - 2015 (Förderung EU und Land: EFRE, Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung) Flyer mit Diskussionspunkten

tl_files/carola_holweg/downloads/IMG_3459 Carbo-mob in Black Forest.JPG

tl_files/carola_holweg/downloads/EU mit Unterschrift.jpg tl_files/carola_holweg/downloads/Logo_BW100_GR_4C_Ministerien_MLR Kopie.jpg tl_files/carola_holweg/downloads/Sonderkombi_rwb_efre investition in ihre Zukunft.jpg

 

 

tl_files/carola_holweg/downloads/IMG_6231 Mathislehof mti Bach.jpgtl_files/carola_holweg/downloads/IMG_0685.JPG tl_files/carola_holweg/downloads/IMG_2254 Bodenkunde.jpg

tl_files/carola_holweg/downloads/logo_bk.jpg tl_files/carola_holweg/downloads/badenova_Logo_Foerdertext_links_RGB_neg.jpg

 

 

tl_files/carola_holweg/downloads/Bildtafel 4 Ausschnitt Kamin.jpg                     tl_files/carola_holweg/downloads/BiG Logo - White.png      tl_files/carola_holweg/downloads/badenova logo.jpg

 

tl_files/carola_holweg/downloads/IMG_9630 Humbruehl 21.2.2013.jpgtl_files/carola_holweg/downloads/Logo LNV.jpg

tl_files/carola_holweg/downloads/Biotop-Pflege durch Mobile Verkohlung C. Holweg.JPG

 

 tl_files/carola_holweg/downloads/CarboSolum Konsortium.jpg

  • 2010 Machbarkeitsstudie Biomasse-Pyrolyse (Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz badenova AG&Co.KG)  2010 Abschlussbericht Biomasse-Pyrolyse)
  • 2010 Klimaschutz-Wettbewerb BW für die Gemeinde Merzhausen (Preis: Filmpräsentation)
  • 2010 Regionale Marktanalyse Biokohle (Innovationsgutscheine BW)
  • Ab Mai 2010 verschiedene Überblicks-Referate zur Biomasse-Verkohlung (Geschichte Terra Preta, Anwendungsbeispiele, Umweltverträglichkeit) (Vortrag vom 20.1.2010 Samstagsforum ECOtrinova e.V. Freiburg)
  • Aufbau eines Gemeinschaftsprojekts „Nachhaltiges Wirtschaften im Biomasse-Biokohle-Stoffkreislauf“
    Interessierte können mich gerne unter dem Stichwort NaWiKo kontaktieren
    Diagramm aus Vortrag ECOtrinova
    Diagramm (Vortrag 20.11.2010 Freiburger Samstagsforum ECOtrinova e.V.; Folien)
    Diagramm zu Kreislauf Biomasse-Biokohle
    Ist eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft auf der Basis Biomasse-Biokohle möglich?

Die derzeitige (Wieder)-Entdeckung der Nutzbarkeit von Biokohle wirft viele Fragen auf. Besonders spannend ist die Verwendung der Biokohle zur Bodenverbesserung

  • In Sachen Biomasse-Verkohlung arbeite ich an Fragen wie:
    Bodenverbesserung durch Biokohle
    “Biochar soil amelioration and C-sequester”
    • Welche Verbesserungen  können auf unterschiedlichen Böden mit Pflanzenkohlen erreicht werden?
    • Was ist der Beitrag der Karbonisierungstechnik zum Klimaschutz?
    • Welche innovativen Technologien und welche (Rest)-Biomassen könnten ökologisch unbedenklich für den Nutzungspfad Biomasse-Pflanzenkohle eingesetzt werden? 
    • Sind diese nutzbar als Brennstoffalternative oder gar für Böden im Sinn der „Terra preta“?
    • Unter welchen Nachhaltigkeitskriterien haben Unternehmungen zur Biomasse-Verkohlung Bestand?

Mikroskopie geht der Sache auf den Grund…Pflanzenkohlen sind stark porig. Sie wirken daher wie ein Schwamm. Zudem haben sie eine hohe Adsorptionskraft für Wasser und andere Verbindungen.

Pyrolisiertes Holz unter dem Elektronenmikroskop
Die Bildtafel zeigt pyrolysiertes Holz aus Landschaftspflegegut in unterschiedlichen Vergrößerungen (links oben 1x, links unten 8x). Die beiden elektronenmikroskopischen Aufnahmen rechts zeigen die teilweise angebrochenen, kleinlumigen aber langgestreckten Holzzellen 650-fach vergrößert, mit den für Nadelholz typischen Tüpfeln. Die REM-Aufnahmen (T. Bühler/C. Holweg) entstanden an der fhnw mit freundlicher Genehmigung v. Prof. U. Pieles, CH, 2010.